Der Burschenbundball findet seit 1948 regelmäßig statt und hatte bereits vor 1938 seine Vorläufer. Dieser Traditionsball ist die Jahresveranstaltung der in Oberösterreich lebenden Mitglieder von nationalen waffenstudentischen Verbindungen, ihrer Angehörigen und Freunde. Dazu gehören Burschenschaften, Corps, Sängerschaften, Landsmannschaften sowie der Akademische Nachwuchs aus den Mittelschulverbindungen – den Pennalien.

Schon in den 30er Jahren des 20. Jhdts. haben die Traditionsverbände der in Linz ansässigen Waffenstudenten einen gemeinsamen Faschingsball veranstaltet. Zuletzt vor dem 2. Weltkrieg am 5. Jänner 1938 in den Sälen des Kaufmännischen Vereins. Kurz darauf wurden alle Verbindungen vom NS-Regime aufgelöst. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges und der Heimkehr der kriegsteilnehmenden Waffenstudenten wurde diese Tradition sehr schnell wieder aufgenommen. Bereits am 17. April 1947 gab es ein Frühlingsfest im Redoutensaal. Am 13. Jänner 1950 fand das Fest im Theresiensaal statt. Ein Ballausschuß nahm sich der weiteren Planungen an: Am 19. Jänner 1951 war der Burschenbundball im Jägermaierhof. Am 14. Juni 1952 gab es ein Sommerfest des freiheitlichen Akademikerverbandes Oberösterreich. 1953 wurde der Burschenbundball in den Bahnhoffestsälen abgehalten.

Der 1. Burschenbundball im Kaufmännischen Vereinshaus nach dem Krieg wurde am 5. Jänner 1954 veranstaltet, wenn gleich damals in Linz noch die amerikanische Besatzungsmacht das Haus unter Kontrolle hatte. Seither zählt das farbenfrohe Bild dieses Traditionsballes zu den gesellschaftlichen Ereignissen des Linzer Faschings. Dies wird auch dadurch unterstrichen, dass die Spitzen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik es sich nicht nehmen lassen, an der Balleröffnung teilzunehmen.

 

Der Ball steht unter dem Ehrenschutz des Oberösterreichischen Landeshauptmannes, des Rektors bzw. eines Vertreters des Rektors der Johannes Kepler Universität Linz sowie anderen Vertretern aus Wissenschaft und Politik.

Die Eröffnung erfolgt traditionell durch den Rektor oder einem Vertreter des Rektors der Johannes Kepler Universität Linz.

Ball

Programm

Tag & Zeit

4. Februar 2017

20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Palais Kaufmännischer Verein in Linz

Landstraße 49/Bismarckstr. 1-3

4020 Linz

Info

20:30 Uhr     Ballbeginn mit Eröffnung des Jungkomitees

                       Einzug Jungkomitee – Quadrille

                       Einzug der Ehrengäste

                       Einzug des Rektors

                       Ansprachen

                       Eröffnungsquadrille

 

22:15 Uhr     Einlage des ÖTB Linz

 

22:30 Uhr     gemeinsames geführtes Volkstanzen

 

23:45 Uhr     Mitternachtsquadrille

 

03:15 Uhr     „Oh alte Burschenherrlichkeit“

 

03:30 Uhr     Ballausklang in der ‚Stieglitz Bar’, Landstraße 30

Kartenbestellung  I  Tischreservierung

Kontakt Information

Karten bestellen

Kontakt

Kontakt
Adresse:
Bestellung:
Eintrittspreise

Vorverkauf: €35,-
Abendkasse: €40,-

Studenten: €20,-
Abendkasse: €25,-
(nur gegen Ausweis)

Tischreservierung

Sitzplatz pro Person: €10,-

Kontaktdaten

Fax: +43 (0)732 65800120
Mail: info(at)burschenbundball.at
Web: www.burschenbundball.at


Bankverbindung

Hypobank

IBAN: AT79 5400 0000 0021 8461
BIC: OBLAAT2L

Karte

Blog

Dieser Text ist ein Blindtext4